Hilfe

1. Eine Suche ausführen

1.1 Einfache Suche

Wie bei den bekannten Suchmaschinen, steht bei Explore für die einfache Suche ein einziges Suchfeld zur Verfügung, in welchem die Suchbegriffe eingegeben werden können. Alle eingegebenen Suchbegriffe werden automatisch mit dem Operator UND verknüpft, das heisst alle Suchbegriffe kommen in der Beschreibung des Dokumentes. Das Suchresultat kann anschliessend mit den Facetten (in der Desktop-Version auf der linken Bildschirmseite, in der mobilen Version unter dem Menu-Symbol) eingeschränkt werden.

Die Suche wird nicht nur im physischen Bestand der Bibliotheken ausgeführt, sondern auch in verschiedenen Online-Datenbanken für welche die Bibliotheken Lizenzen erworben haben.

1.2 Erweiterte Suche

Die erweiterte Suche ermöglicht es, die Suche nach bestimmten Kriterien einzugrenzen, oder verschieden Felder zu kombinieren.

Unter Suchbereich können die verschiedenen Datenbanken ausgewählt werden:

Anschliessend stehen drei Rollmenüs und ein Suchfeld für die Eingabe der Suchbegriffe zur Verfügung.

Im ersten Rollmenü kann ausgewählt werden, wo die Suchbegriffe gesucht werden (Autor, Titel, Schlagwort, Klassifikation, Signatur, ISBN. ISSN).

Im zweiten Rollmenü kann angegeben werden, wie die Suchbegriffe im Dokument vorkommen:

Im dritten Rollmenü können die Suchfelder kombiniert werden (UND, ODER, NICHT). Neue Suchfelder können mit dem Pluszeichen geöffnet werden.

Des weiteren kann die Suche nach bestimmten Kriterien eingeschränkt werden:

1.3 Seminarapparate

Die Suche nach Seminarapparaten liefert eine Liste mit Dokumenten, welche von einer/einem Dozentin/Dozenten für die Studierenden ausgewählt wurden. In der Regel sind es Dokumente die im Rahmen eines Seminars oder Kurses gebraucht werden. Die Studierenden benötigen einen sofortigen Zugriff auf diese Dokumente, daher können die Dokumente gar nicht oder ja nach Bibliothek nur für kurze Zeit ausgeliehen werden.

Die Suche kann nach Kursleiter/in, Kursname, Kurstitel eingeschränkt werden.

1.4 Nicht-lateinische Schriftzeichen

Es ist auch möglich, die einfache und erweiterte Suche mit Suchbegriffen aus Sprachen mit nicht-lateinischen Schriftzeichen (Altgriechisch, Russisch, Arabisch…) auszuführen. Hierfür kann eine virtuelle Tastatur wie z.B. Lexilogos verwendet werden.

Die Titelaufnahmen der RERO-Datenbank resp. der entsprechenden Bibliotheksdatenbanken können auch unter ihrer transliterierten Form abgefragt werden.

2. Tipps zur Suche

2.1 Auf alle Ressourcen ausweiten (ohne Volltext)

Diese Option steht als Kästchen zum Anhaken unter der Liste der Facetten zur Verfügung. Sie ist nützlich, um:

Die Liste der Suchresultate wird mit Artikeln aus anderen Datenbanken erweitert. Die Dokumente sind nicht in RERO vorhanden, können aber vielleicht von diesen per Fernleihe bestellt werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bibliothek.

2.2 Trunkieren

Ist die Schreibweise eines Wortes nicht genau bekannt oder will man eine Wortstammsuche ausführen, kann man die folgenden Zeichen verwenden:

Es ist auch möglich, beide Zeichen in einer Suchabfrage zu verwenden: Die Suchabfrage Tos?ana Reise* findet Reiseführer, Reisebücher, Reisebeschreibungen zu Toscana oder Toskana.

2.3 Boolesche Operatoren

Es ist möglich Suchbegriffe miteinander zu kombinieren, indem man diese in Klammern setzt und/oder die Operatoren UND, ODER, NICHT verwendet.

Um eine Suche zu Fremdenverkehr oder Tourismus auszuführen, muss man die Suchabfrage folgendermassen eingeben: Fremdenverkehr ODER Tourismus.
Achtung: Die Operatoren UND, ODER, NICHT müssen immer in Grossbuchstaben stehen.
Es ist empfehlenswert Klammern zu verwenden, wenn mehrere Operatoren verwendet werden:
Beispiel: Wallis UND (Fremdenverkehr ODER Tourismus)

2.4 Phrasensuche

Um Suchbegriffe exakt in der angegebenen Reihenfolge zu suchen, müssen diese in Anführungszeichen gesetzt werden z.B. „italienische Küche“.

2.5 Besondere Zeichen

Für die Suche mit Begriffen mit Umlaut oder Hačeks ist es wichtig, genau diese Zeichen einzugeben. Explore macht eine Unterscheidung zwischen dem einfachen Zeichen und dem besonderen Zeichen wie "c" und "č", "z" und "ž", "u" und "ü"…

3. Anzeige der Suchresultate

3.1 Anzeige der Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit von Dokumenten wird durch vier verschiedene Statusangaben angezeigt:

3.2 Anzeige der Daten

Unter den Dokumenten werden bis zu sechs Schaltflächen angezeigt:

Bei Explore werden verschiedene Ausgaben eines Dokumentes (verschiedene physische Formate Hörbuch, Video, eBook oder verschiedene Erscheinungsjahre) unter einer Aufnahme zusammengefasst. Mit der Schaltfläche „Alle Version anzeigen“ lassen sich die verschiedenen Ausgaben anzeigen.

3.2.1 Online-Zugriff

Mit dieser Schaltfläche lassen sich die Links anzeigen, mit denen man Zugriff auf den Volltext, ein Bild, usw. hat. Ist ein Online-Zugriff vorhanden, wird diese Schaltfläche automatisch aktiviert und die Links angezeigt.

3.2.2 Ausleihen

Klickt man auf „Ausleihen“ werden die verschiedenen Informationen zum Exemplar angezeigt: Standort, Signatur, Verfügbarkeit usw. Hier kann ein Dokument auch bestellt oder reserviert werden, wofür man sich einloggen muss.
Die Links beim Standort können verwendet werden, um sich Informationen zu der besitzenden Bibliothek anzeigen zu lassen (Adresse, Öffnungszeiten usw.).

3.2.3 Details

Unter Details findet man die ausführliche Beschreibung des Dokumentes. Manche Informationen sind verlinkt und können angeklickt werden: Autor, Reihe, Schlagwort usw. Mit diesen Links kann man eine neue Suche auslösen, ohne dass die zuvor gewählten Facetten oder Einschränkungen verwendet werden.

3.2.4 Fernleihe

Über den Gesamtkatalog Explore (Ganz RERO) können Dokumente, welche in Ihrer Bibliothek nicht vorhanden sind, bestellt werden.

Um eine Fernleihbestellung aufzugeben:

3.2.5 Mehr…

Hier kann der gefundene Titel oder Informationen dieser Titel in anderen Suchmaschinen gesucht werden.

3.2.6 Exportieren

Hier kann die Aufnahme in ein Literaturverwaltungsprogramm wie EndNote oder Citavi exportiert werden.

3.3 Facetten

Mit Hilfe der Facetten lassen sich die Suchresultate nach verschiedenen Kriterien filtern z.B. nach Dokumententyp, Bibliotheken, Sprache usw.

Es können gleichzeitig mehrere Facetten verwendet werden. Je mehr Filter verwendet werden, umso mehr wird das Suchresultat eingeschränkt. Die einmal ausgewählte Facette bleibt aktiv, bis sie deaktiviert wird. Um einen Filter zu löschen, klicke man auf das kleine rote Kreuz vor der ausgewählten Facette.

Unter den verschiedenen Facetten werden bis zu fünf Elemente angezeigt. Weitere Elemente findet man unter Weiteres. Unter Dokumenttyp können auch Elemente in Englisch und in Klammern angezeigt werden. Diese stammen aus elektronischen Datenbanken, welche nicht im Bestand der jeweiligen Bibliothek sind z.B. (Text Resources).

3.4 Meine Sitzung

3.4.1 Anzeigen des Suchverlaufs

Unter der Rubrik „Meine Sitzung“ kann der Suchverlauf angezeigt werden. Die zuletzt ausgeführten Suchanfragen werden mit den gewählten Suchoptionen angezeigt. Es ist auch möglich, die Suche nochmals mit „Suchergebnisse anzeigen“ auszulösen.

3.5 Permalink

Ein Permalink verweist auf Informationen, welche dauernd oder zumindest für eine grosse Zeit unverändert bleiben.

Zu jeder Aufnahme eines Dokumentes wird unter Details ein Permalink angezeigt, den man einfach kopieren kann, wenn man auf die ihm folgende Schaltfläche klickt.

3.6 Suchresultate Exportieren

Mit der Schaltfläche „Exportieren“ ist es möglich, die Aufnahmen in die gängigen Literaturverwaltungsprogramme zu übertragen.

3.6.1 EndNote, Citavi, RIS, …

Für EndNote web ist ein Exportieren der Informationen direkt möglich. Für die anderen Zitierprogramme wie EndNote, Citavi, Reference Manager, Mendeley oder andere steht der Link, RIS (EndNote, Citavi…) zur Verfügung.

3.6.2 Zotero

Zotero ist ein kostenloses Literaturverwaltungsprogramm. Es ist eine Erweiterung des Browsers Firefox und kann nur zusammen mit diesem verwendet werden. Für die Installation klicken Sie auf den Link: http://www.zotero.org.

Bei der Anzeige der Suchresultate oder einer einzigen Aufnahme klicken Sie auf die Schaltfläche von Zotero bei der Adressleiste und die Aufnahmen werden ins Programm gespeichert. Der Export der Aufnahmen von Explore zu Zotero wird noch verbessert.

4. Benutzungskonto (Einloggen) und Bestellen

Wenn Sie sich einloggen, können Sie Ihr Benutzungskonto abfragen und die Leihfrist der Dokumente verlängern.

Um Ihr Benutzungskonto abzufragen:

Wird Ihr Name rechts oben angezeigt, bedeutet dies, dass Sie korrekt angemeldet sind. Wählen Sie mit dem Pfeil neben Ihrem Namen „Mein Konto“ aus.

Die Benutzernummer finden Sie unter dem Strichcode Ihrer Bibliothekskarte. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf den Link, den Sie auf der Identifikationsseite finden: https://oauth.rero.ch/v2/de_CH/auth/login.

Wichtig: Melden Sie sich nach der Abfrage des Benutzungskontos korrekt ab, insbesondere wenn Sie sich an öffentlichen Arbeitsplätzen anmelden.

In Ihrem Benutzungskonto finden Sie folgende Informationen:

4.1 Bestellen/Reservieren eines Dokumentes

Sie können ein Dokument online bestellen oder reservieren.

Bestellungen oder Reservationen können ausgeführt werden:

Sie können Bestellungen und Reservationen in den Suchoberflächen aller Institutionen vornehmen (gemäss den Vorgaben der jeweiligen Bibliotheken), aber die Abholorte sind diejenigen der verwendeten Suchoberfläche. Auf dieser Ebene ist keine Fernleihe möglich.

Beispiel: Ein Walliser Kunde kann ein Exemplar im Katalog der Kantons- und Unibibliothek Freiburg bestellen, muss es aber dort abholen und ausleihen. Will er es an seinem Standort im Wallis abholen, muss er eine Fernleihbestellung im Gesamtkatalog RERO (Ganz RERO) aufgeben (siehe 3.2.4 Fernleihe).

Um eine Bestellung oder Reservation vorzunehmen, muss man eingeloggt sein. Anschliessend klickt man auf „Ausleihen“ und dann auf „Bestellen“. Man wählt den Abholort aus (nicht überall möglich) und klickt auf Senden.

4.2 Vorreservation

Eine Vorreservation ist eine Reservation, für die Ausleihe eines Dokumentes ab einem bestimmten Zeitpunkt.

Die Vorreservation ist möglich, wenn unter „Ausleihen“ die Schaltfläche „Vorreservation“ erscheint. Auch für eine Vorreservation muss man angemeldet sein.

NB: Dieser Reservationstyp steht nur einer bestimmten Benutzergruppe und nur für besondere Medienarten zur Verfügung. Die Vorreservation kann ausserdem nur in den Katalogen von Freiburg, Neuenburg-Jura und Wallis vorgenommen werden.

5. Explore auf Ihrer Internetseite integrieren

5.1 Suchfeld

Das Explore-Suchfeld kann in eine eigene Internetseite eingebaut werden.

Sechs Suchfelder stehen zur Verfügung: ein Suchfeld für Ganz RERO und je eines für die Institutionen Freiburg, Genf, Bundesinstitutionen, Neuenburg & Jura und Wallis.

Boîte de recherche

Die Suchfelder können als iframe-Element in Ihre Webseite integriert werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

6. Vorgesehene Verbesserungen

Folgende Erweiterungen und Verbesserungen von Explore stehen an: