• Livre

Frühchristliche Grabinschriften im Westen des Römischen Reiches : Beiträge zur Internationalen Konferenz "Frühchristliche Grabinschriften im Westen des Römischen…

Recherche de la disponibilité
Titre
Frühchristliche Grabinschriften im Westen des Römischen Reiches : Beiträge zur Internationalen Konferenz "Frühchristliche Grabinschriften im Westen des Römischen Reiches", Trier, 13.-15. Juni 2013 / herausgegeben von Lukas Clemens, Hiltrud Merten & Christoph Schäfer
Auteur
Editeur
Trier : Kliomedia
Date
2015
Collation
248 pages : illustrations (some color), maps ; 28 cm
Collection
Interdisziplinärer Dialog zwischen Archäologie und Geschichte ; Bd. 3
Documents dans cette collection
Sujet RERO
Sujet RERO - forme
Sujet LCSH
Description
Bei der Arbeit an den Trierer Neufunden aus St. Maximin zeigte sich bald die Notwendigkeit des überregionalen Vergleichs mit entsprechendem Material aus dem Westen des Römischen Reiches. Im Rahmen der Konferenz wurde die Gelegenheit zur Diskussion mit Fachkollegen unter Einbeziehung der originalen Trierer Fundstücke geschaffen. Im Vordergrund standen die Verbindungen zwischen den Trierer Zeugnissen und denen eines weiteren geographischen Rahmens: Welche Einflüsse wirkten auf die Gestaltung der Trierer Inschriften, welche Impulse gingen von Trier aus? Die reich bebilderten Beiträge der international renommierten Autoren sind geographisch in drei Sektionen gegliedert: Sektion I behandelt die Zeugnisse aus Trier und angrenzenden Gebieten. Sektion II präsentiert und diskutiert die epigraphischen Denkmäler des frühen Christentums aus dem gallischen und germanischen Raum. Sektion III lenkt schliesslich den Blick auf den Mittelmeerraum, hier vor allem auf die Stadt Rom. Die wissenschaftliche Zielsetzung der Konferenz wurde erreicht: Einflüsse auf die Entwicklung des Trierer Materials gingen vielfach von den Fremden aus, die im 4. und frühen 5.Jahrhundert in die Kaiserresidenz Trier strömten. Ab der Mitte des 5.Jahrhunderts bis zum Ende des 7.Jahrhunderts "konservierte" man jedoch in Trier das entwickelte Inschriftenformular, bevor im 8.Jahrhundert der Beginn eines neuen Abschnitts sich u. a. in einem neuen Formular zeigt
Note
International conference proceedings - Includes bibliographical references
Identifiant
389890198X (hd. bd.) (ISBN)
9783898901987 (hd. bd.) (ISBN)
No RERO
R008546521
Permalien
http://data.rero.ch/01-R008546521/html